Selective Binding

Mit Selective Binding informieren Sie Ihre Leser genau nach deren Interessen und Vorlieben.

  • Zielgruppenspezifische Kommunikation
  • Selektive Steuerung von einzelnen Büchern/Bogenteilen und Beiheftern
  • Bis zu 450 unterschiedliche Hefte zielgruppenspezifisch in einer Produktion
  • Streuverluste werden minimiert
  • Höhere Responsequoten und steigende Leserbindung
  • Günstige Produktionskosten und Portoersparnis entlasten das Budget

Mit Selective Binding bieten wir seit 1999 eines der effizientesten Mittel, um Zielgruppen genau anzusprechen. So geht moderne Kommunikation heute."

Miro Pandza (Technischer Leiter apm AG)

Das High-End-Produkt der zielgruppenspezifischen Kommunikation

Zeitschriften, Prospekte, Kataloge oder Magazine: Kunden und Leser wollen spezifisch informiert werden. Genau dies leistet das Selective Binding von apm. Hier übernehmen wir nicht nur den Druck für Sie, sondern steuern auch die selektive Weiterverarbeitung und Adressierung. 

Mit der selektiven Beilagen-Steuerung heften wir Ihren Printprodukten huckepack die jeweiligen Bogenteile, Beihefter, CDs oder auch Postkarten bei und übernehmen die gesamte Konfektionierung.

Daneben organisieren wir die Adressdatenbank und ermitteln mit Ihnen Ihre relevanten Zielgruppen. Wir arrangieren die Versandlogistik oder optional die Einlagerung Ihrer Druckstücke.

Und noch etwas: Beim Selective Binding können wir für Sie in einer Produktion bis zu 450 unterschiedliche Hefte zielgruppenspezifisch zusammenstellen. Darin haben wir bereits seit 1999 umfassende Erfahrung. Mit Selective Binding erstellen wir heute monatlich etwa 4 Millionen individuelle Printprodukte.